12.06.12

Martha Stuart Loom Kit

Seit einiger Zeit hat es mich gereizt ein Loom Kit anzuschaffen. Von Michaels einen Gutschein über 50% ausgedruckt und habe mir dieses Set gekafut.
Es ist sehr umfangreich und für knapp 30 Dollar guter Preis.
Doch nun was stricken? Schal? Nein viel zu warm dafür. Topflappen? Haben genug. Socken? Auf jeden Fall
Hier könnt ihr den Anschlag sehen. Dank YouTube ist es mir auch sehr schnell gelungen es zu machen
Meine Gedanken waren "das wird doch nie klappen" aber es hat geklappt. Natürlich und da kommt auch nichts dran, Socken von der Nadel sind besser. Leider konnte ich mit meinem Ipad nicht so ein gutes Bild von der Socke machen aber ehrlich gesagt die Ferse ist der Hit. Gefällt mir sehr gut und vielleicht veruche ich diese mal mit dem Nadelspiel zu machen. Diese Größe ( 32 Pins) und ab Ferse 36 Runden plus die Spitze entsprechen ca Größe 28/29.

Als ich die fertig hatte musste ich gleich ins Zimmer der Kinder und habe diese an den Füßchen  meines schlafendes Sohnes ausprobiert. Der schläft wie ein Stein kann ich nur sagen.

Heute Nacht habe ich frei und da will ich gerne Platzmatten machen. Alles in Fabricland eingekauft und nachdem ich meine Hausaufgaben für die Schule fertig habe mache ich mich dran.
Schule fragt ihr euch? In August bin ich ja mit den Kinder her gezogen und gleich angefangen zu arbeiten. Ich areite für Jamieson. Wir machen Vitamine, die in Canada wohnen werden es wahrscheinlich im Schrank sogar haben. Das nächste mal bei der Einnahme könnt ihr sagen, oh diese hat Silvia gemacht lol. Da ich aber echt nicht immer für fast 16 Dollar die Stunde arbeiten möchte und 12 Stunden Schichten schieben möchte habe ich mich noch im August im College eingeschrieben. Ich mache Business Accounting. Alle Fächer die ich Online machen kann mache ich fertig ( zu den Prüfungen muss ich ins College und dort schreiben). Ab September muss ich aber zur Abendschule 1 x die Woche. Das wird aber schon. Da mein Mann seit März auch endlich hier ist und auf seine Papiere wartet ist es für mich einfacher mit Arbeiten und lernen. Die Behörden lassen sich hier ganz schon viel Zeit. In Septemer wurde bereits das open Visa beantragt und in März musste er noch einige Papiere hier unterschreiben und nun heißt es warten. Der Anwalt meinte es könnte bis Oktober dauern. 10 Monate nach der ersten Antwort von der Behörde. Ich will es hoffen das es September schon da ist. Und noch zwei Jahre und zwei Monate und ich werde meine Canadische Staatsbürgerschaft erhalten. Vorher müssen wir noch mit Deutschland klären ob wir die deutsche behalten können. In bestimmten Fällen wenn man zB Familie oder Grundbesitz noch in Deutschland hat erlauben die die doppelte Staatsbürgerschaft. Dieses muss man jedoch im Vorfeld klären bevor man die Canadische beantragt.

Am Wochenende gehts auch ab zum Camping wieder an Lake Erie. Diesmal gehts nach 

Rondeau Provincial Park - Ontario Parks

Wir sind schon sehr gespannt und am 26 Juni gehts für eine Woche mal nach Lake Huron Urlaub machen und zwar hier hin
http://www.parkbridge.ca/prop/cottagerv/oakridge/home.aspx

Ich wünsche euch noch einen schöne Woche und  bis bald


Silvia





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen