24.07.14

Vorbereitung für den Urlaub

Es ist sooo lange her (24 Monate) seit ich das letzte mal mehr wie Wochenende frei hatte. Da wir im nächsten Jahr der alten Heimat Deutschland ein Besuch erstatten wollen, verbringen wir dieses Jahr unseren Urlaub in unserer neuen Heimat. Wo? Wir fahren nach Manitoulin Island. Das ist die größte Süßwasser Insel und liegt im Lake Huron. Es ist ca 10 Std fahrt (ohne Pause) von Windsor. Leider muss mein Männe am Samstag noch arbeiten und da können wir erst gegen 1 Uhr losfahren. Wir sind schon alle ganz schön gespannt. Nehmen meine schöne neue Kamera mit und dann werde ich paar Bilder posten wenn wir wieder da sind.

Die Liste ist geschrieben was wir alles mitnehmen möchten und da wir nicht in einem Hotel sondern in einem Cottage bleiben, muss ich auch was kochen. Da ich aber keine große Lust habe den Urlaub am Herd zu verbringen ,habe ich ganz einfach mal heute für die ganze Woche das Essen vorbereiten. Wie?? Ich habe mir einen Slow Cooker gekauft (den ich nicht mehr missen möchte) und habe einfach mal die verschiedene Rezepte ausgesucht, eingekauft und heute wie ne Wilde vorbereitet. Rezept für Rezept habe ich mich durchgeschlagen. Fast alle Zutaten zusammen vermengt, in die Zipp Lock Tüte rein und auf die Zipp Lock Tüte drauf geschrieben was es ist, was noch hinzugefügt werden muss und vor allem wie lange es in dem Slow Cooker kochen muss.


So sah es aus als ich vom Einkaufen kam 

So sehen die verschiedenen Gerichte aus.
Chili, Chicken Alfredo, Beef Stroganof, Chicken eingelegt für BBQ, Nacho Style Beef,

Und hier habe ich noch 2 x Lasagne und 2 x Nudelauflauf 

Leider habe ich keine Bilder wie das Essen aussieht aber die werde ich dann mit dem Rezept nach dem Urlaub posten mit Bericht wie es funktioniert hat. Im Netz gibt es sehr viele Rezepte für den Slow Cooker. Was ich besonders über den liebe ist das ich das Teil anstelle wenn ich an die Arbeit gehen und wenn ich wieder Zuhause bin ist das Essen fertig. Evtl noch ne Beilage machen und Voila...Den Slow Cooker gibt es schon für wenig Geld bei Amazon.de. Dort habe ich zumindest einen für meine Schwiegermutter gekauft. Falls ihr euch mal einen zulegen möchtet dann rate ich einen wo ihr die Zeitanzeige habt. Denn dann schaltet sich das Ding auch 4-6-8 oder 10  Stunden ab und es hält das Essen nur noch warm. Bei denen ihr nur Low oder High auswählen könnt würde ich abraten. Ihr vergisst es und das geht ganz schnell das das Essen verkocht und dann nicht mehr schmeckt.

Ich wünsche euch allen noch ein schönes Wochenende und bis demnächst

Silvia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen